Anleitungen

Flashen eines Ubiquiti AC-M (UAP ACM)

Auspacken/Vorbereiten

Originalverpackung

 

Die Antennen liegen unterhalb der Mast- und Wandbefestigung.

Die Schutzabdeckung des Antennenanschluss wird abgeschraubt.

Zur Endmontage sollten die Antennen in einem 90°-Winkel zueinander ausgerichtet sein.

 

Der PoE-Injektor wird mit einem Netzwerkkabel über die "PoE"-Dose mit dem Gerät verbunden. Die "LAN"-Dose wird mit einem separaten Kabel mit PC oder Laptop verbunden.

IP-Adresse ermitteln

Die Geräte geben sich beim ersten Start eine Adresse in 192.168.0.x.

Linux

nmap -sn 192.168.0.0/24

Im Beispiel wird von der IP 192.168.0.36 ausgegangen.

Windows

Fing

Image herunterladen und auf den Router übertragen

https://www.freifunk-gera-greiz.de/downloads/firmware/latest.php?branch=stable&type=sysupgrade&device=ubiquiti-unifi-ac-mesh

Linux

wget "https://www.freifunk-gera-greiz.de/downloads/firmware/latest.php?branch=stable&type=sysupgrade&device=ubiquiti-unifi-ac-mesh" -O sysupgrade.bin
scp sysupgrade.bin ubnt@192.168.0.36:/tmp/sysupgrade.bin

Windows

WinSCP

SSH und Flashen

Der Zugang erfolgt über SSH mit dem Benutzer "ubnt" und dem Standardpasswort "ubnt".

Linux

ssh ubnt@192.168.0.36

Windows

Putty

Firmware Downgrade

Die Originalfirmware muss vorher auf eine ältere Version "downgegradet" werden. Anleitung unter

https://wiki.freifunk-franken.de/w/Anleitung:UbiquitiUnifiACMesh

noch ältere Firmware unter

https://community.ui.com/releases/FIRMWARE-3-7-35-6029-has-been-released-3-7-35-6029/1d6026b0-2b53-4e31-8b7e-21033de305da

Flashen

mtd erase kernel0
mtd erase kernel1
mtd write /tmp/sysupgrade.bin kernel0
mtd write /tmp/sysupgrade.bin kernel1
dd if=/dev/zero bs=1 count=1 of=/dev/mtd$(cat /proc/mtd|grep bs|cut -c4)
reboot

Wichtige Hinweise

Wenn die Geräte kein Batman-Interface mehr haben, ist ein erneutes Flashen notwendig.

Das Gerät muss dafür in den TFTP-Modus gebracht werden. Pings auf 192.168.1.20 gehen nicht notwendigerweise!

Falls TFTP-Put einen Fehler anzeigt "Transfer timed out", sollte ein anderer PoE-Injektor getestet werden. Dies gilt auch dann, wenn der Reset nicht über den Injektor ausgelöst wurde!

Aktuell funktioniert das "Erstflashen" nur mit der "Stable" Firmware.

ממוצע (2 הצבעות)
הערות
אין תגובות עדיין. היה הראשון

Wiki-Navigation Wiki-Navigation