Blogs Blogs

Zurück

Austritt

Jörg welcher als erster in Gera-Greiz den Freifunk etabliert hat, wird unseren Verein zum Ende des Jahres verlassen. Jörg ist maßgeblich an den Erfolgen von Freifunk Gera-Greiz beteiligt und hat hierfür eine ausgezeichnete Arbeit geleistet. Seine Gründe des Ausscheidens, liegen im Pilotprojekt Freifunk mit der Stadt Gera und der Nichtanerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Gera.
Wir bedauern sehr das wir den Gründer von Freifunk Gera-Greiz, auch als Vorstandsmitglied verlieren.
Wir freuen uns aber das Jörg weiterhin im Freifunk, außerhalb des Pilotprojektes bei der Stadt Gera, mit uns zusammenarbeiten wird.
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Der Verein wurde gegründet (auch und fast nur) um im Förderprojekt des Landes die Zusammenarbeit zu erleichtern und eine Juristische Person zu verkörpern.
Im Zuge des Projekts hat sich Jörg laut eigenen Aussagen daraus zurückgezogen. Der Vereinsaustritt ist somit längst überfällig und sollte nicht weiter verwundern.

Die Community selbst ist davon in direkter Konsequenz weder betroffen noch wurde dies thematisiert. Vielleicht ist es sogar besser für die lokale Community ohne Verein den Freifunk-Gedanken zu verkörpern. Immerhin gibt es aktuell weder einen Plan, wie das Projekt weitergeführt wird und einen städtischen Hackspace gibt es auch nicht, der vom Verein betrieben werden kann. Man braucht demnach aktuell gar keinen Verein, wenn der nirgends durch Entscheidungen des Weiterbetriebs repräsentiert ist...
Verfasst am 13.12.17 18:21.
Das ist mal ein seltsamer Nachruf von Lutz, ich verstehe Jörg so, dass er weiterhin Freifunker mit Leib und Seele ist und weiter für Gera Greiz da ist.
Der Verein hat für ihn seine ursprüngliche Zielsetzung nicht erreicht und deshalb verlässt er diesen. Sowas gehört auf die Vereinsseite und nicht hierher.
Verfasst am 13.12.17 21:14.
Die Sache mit der Vereins-Zielsetzung ist richtig spannend.
Jörg hat die Frage für sich beantwortet und damit ist das abgehakt.

Eine Alternative wäre, den Verein so (im Projekt) auszurichten, dass sich dahinter auch wirklich Engagement versammelt und wir diese (bislang ziemlich leere) Hülle mit mehr Leben füllen.
Das allein wäre aber schon einen Thread wert! (Oder halt eine Schnitzelrunde.)
Verfasst am 13.12.17 21:50.