Blogs Blogs

Aprestour 2017

Am 29.07.17 fand im Herzen von Gera die 3. Aprestour statt. Gemeinsam mit dem Veranstalter haben wir hierbei Freifunk für diesen Tag aufgebaut. Hierzu standen uns 7 Knoten zur Verfügung. Zwei Knoten befanden sich an der Videowand und zwei Nanostation am Zugangspunkt zum Internet mit einer Bandbreite von 25 MBit, welcher von einen Bürger dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde. Somit konnte die Veranstaltung abgesichert werden. Ein weiterer Knoten befand sich an unseren Freifunk Infostand.
Zu Spitzenzeiten waren 145 Clients im Freifunk Netz eingeloggt.
Ich möchte mich hiermit bei dem Veranstalter Lucas Schädlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Weiterhin sage ich ein großes Dankeschön an alle Freifunker, welche aktiv diese Veranstaltung abgesichert haben. Wir konnten hierdurch unserer Können abermals unter Beweis stellen.

Gemeinnützigkeit

Wir haben heute einen Meilenstein für Freifunk erreicht. Der Bundesrat hat heute die Gemeinnützigkeit für Freifunk beschlossen. Die Initiative entstand durch die Bundesländer NRW und Thüringen. Jetzt wird es in den Bundestag verwiesen. Ich gehe davon aus das es sich bei dieser Abstimmung um eine Formalie handeln wird. Wann die Entscheidung fällt wird noch bekannt gegeben.

Bericht auf der Seite Netzpolitik.

Münchenbernsdorf

Seit kurzem können wir uns freuen, neue Mitstreiter gefunden zu haben. Die Stadt Münchenbernsdorf nicht weit von Gera entfernt, verfügt jetzt auch über mehrere Freifunk Router. Herr Reinhardt, Bürgermeister von Münchenbernsdorf hat sich entschlossen für seine Bürger Freifunk bereit zustellen und die Stadt somit attraktiver zu gestalten. Er findet die Idee von Freifunk zeitgemäß in unserer schnell wandelten Technologiezeit. Auch Silke Beyer, die Betreiberin vom Cafe am Markt bietet dieses ihren Gästen und Kunden an. Somit kann Münchenbernsdorf auf Standorte im Kulturhaus, Bibliothek, Information, Cafe am Markt und viele mehr verweisen.
Als nächsten Schritt ist eine Betreibung einer Onlineplattform für Gewerbetreibende in der Stadt geplant und evt. auch für Ostthüringern.

OTZ Artikel

Heute ist in der OTZ ein Artikel über den weiteren Ausbau von Freifunk Gera-Greiz erschienen. Wir hoffen dass sich weitere Bürger an Freifunk beteiligen und so unser Netz für alle erweitern.

OTZ-Artikel wie auch eine weiterer Artikel auf der Geraer Seite

 

Bündnis 90/Die Grünen

Wir können uns in Gera seit einiger Zeit freuen, dass die Partei "Bündnis 90/Die Grünen" sich auch in Gera mit mehreren Knoten am Freifunk beteiligen. Unter dem Link könnt ihr weitere Details erfahren.
Somit konnten wir neben "Die Linke" eine weitere Partei für das Gemeinschaftsnetz gewinnen. :-)
http://www.rothe-beinlich.de/7770206.html

Freies Internet für alle in Gera: Wir sind dabei!

Verein des Monats

Am Donnerstag dem 30.07.16, konnten wir im Vergleich mit zwei weiteren Geraer Vereinen, den dritten Platz belegen. Es war vor allem wichtig, unseren Verein in Gera vorzustellen und unsere Ziele zu erläutern. Die Berichterstattung in der Presse, hat uns bei der gemeinnützigen Arbeit geholfen und unseren Bekanntheitsgrad gesteigert. Anbei der OTZ Artikel über die Preisverleihung. Der Preis wurde von der Volksbank (Geraer Bank) gestiftet, wo wir uns hierfür nochmals bedanken möchten.

Hier gehts zum OTZ Artikel

Von links: Franz Beutel vom Freundeskreis für Flüchtlinge, Ronny Boost vom Siegerverein DRK-Bereitschaft, Lutz Rak vom Verein Bürgernetz Gera-Greiz und Hendrik Ziegenbein, Vorstand der Volksbank Gera/ Jena/ Rudolstadt. Foto: Marcel Hilbert

Von links: Franz Beutel vom Freundeskreis für Flüchtlinge, Ronny Boost vom Siegerverein DRK-Bereitschaft,
Lutz Rak vom Verein Bürgernetz Gera-Greiz und Hendrik Ziegenbein, Vorstand der Volksbank Gera/ Jena/ Rudolstadt.
Foto: Marcel Hilbert / OTZ

OTZ Beitrag

Am Sonnabend dem 11.06.2016, sind wir auf einer ganzseitigen Seite in der OTZ abgebildet. Wir werden hier als Verein vorgestellt und bewerben uns hierbei um den Titel "Verein des "Monats"
 
 
 
 

Neue Knoten

Wir freuen uns, das wir wiederum zwei neue Gaststättenbetreiber für den Freifunk gewinnen konnten. Die Finkenstube, wie auch der Ferberturm sind jetzt mit Freifunk versorgt.

http://www.finkenstube.de/

http://www.ferberturm-gera.de/

Verein "Bürgernetz Gera-Greiz" gegründet

Am Donnerstag, dem 07.01.2016 haben wir im Rahmen unseres regelmäßigen Freifunk-Treffens eine Gründungsversammlung gehalten und unseren Verein "Bürgernetz Gera-Greiz" ins Leben gerufen. Dies war nötig, da unser Freifunk in Gera und Umgebung im Jahr 2015 schnell gewachsen ist. Unser Verein besteht zum jetzigen Zeitpunkt aus 10 Mitgliedern, davon 4 Mitgliedern im Vorstand. In den Vorstand wurden gewählt:
Vorstand: Lutz Rak
Vize: Mario ten Venne
Schatzmeister: Matthias Drobny
Technischer Leiter: Jörg Deckert

Die Gründung des Vereins war für uns notwendig, um möglichst gemeinsam in einem organisierten Rahmen aufzutreten, da wir bis zu diesem Zeitpunkt eher ein loser Verbund waren. Es gibt zwar viele Unterstützer, doch die zukünftigen Aufgaben scheinen uns personell, technisch als auch finanziell stärker zu fordern. Hinzu kommt, dass die bisherigen finanziellen wie auch technischen Aufwendungen von ein paar wenigen getragen wurden und wir häufiger auf die Möglichkeit der Unterstützung durch Spenden oder Mitgliedsbeiträgen angesprochen wurden. Die bisherigen Kosten beliefen sich auf den Druck von Flyern, Aufklebern und technische Kosten. Diese Kosten konnten wir im kleinen Rahmen tragen. Doch zukünftig rechnen wir mit höheren Aufwendungen und der Zusammenarbeit mit der Stadt Gera, welche sich durch einen Verein besser gestalten. Spenden an unseren Verein können demnächst auch steuerlich abgesetzt werden.
Unsere Ziele haben wir in unserer Vereinssatzung niedergeschrieben.

— 20 Items per Page
Zeige 9 Ergebnisse.