Treffen

2015-11-04 Freifunk-Treffen Gera

Zeit und Ort #

Wir treffen uns am 4. November 2015  ab 19 Uhr im Sächsischen Bahnhof in Gera.

Tagesordnung #

Die Tagesordnung soll folgende Punkte umfassen, weitere Themen können gern eingebracht werden:

  • Freifunk-Förderung vom Land und was wir nun tun müssen
  • Stand bei den Flüchtlingsheimen (Liebschwitz und Erstaufnahme Bergarbeiterkrankenhaus)
  • Abstimmung zu den Logoentwürfen
  • Abstimmung zur Namenskonvention (als Empfehlung)
  • Werbematerialien, PR, Öffentlichkeitsarbeit (Ideen, Umsetzbarkeit, Sinn, Zweck)
    • Fensteraufkleber
    • Brötchentüten
    • Flyer

Protokoll #

Anwesende #

  • Mario
  • Eric
  • Hendrik
  • Marcus
  • Jörg D.
  • Lutz
  • Robert
  • Roy
  • Jens
  • Matthias

Besprochene Themen #

  1. Lutz hat die Ergebnisse des Treffens mit dem Wirtschaftsministerium in Erfurt am 15.10.2015 vorgestellt:
    • die Förderung des Projektes erfolgt unter folgenden Auflagen
      • es wird ein Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Gera, Ja für Gera und dem neu zu gründenden Freifunk-Verein Gera-Greiz geschlossen
      • die Hardware wird in Vereinshände übergeben
      • es wird eine eigene Domain zum Datenaustausch und zur Information der Öffentlichkeit geben
      • es sollen lokale Dienste angeboten werden (z.B. TV (ehem. OK Gera), Webcams, Sensoren-Netzwerk, usw.)
    • der Zuwendungsbescheid soll noch in diesem Jahr zugehen
    • die Ausgaben werden vorfinanziert, es sind keine Eigenmittel der Stadt Gera notwendig
    • die Stadt Gera übernimmt die Projektleitung und Rechnungsprüfung
    • es wird eine 50%-Stelle bei der Stadt geschaffen, die sich um die Planung und Koordination des kümmert
    • der FF-Verein liefert inhaltliche Ideen, Beratung der 50%-Stelle und wartet das Netzwerk
  2. Flüchtlingsheime und Aufnahmelager
    • es erfolgte seitens der Betreiber keine Rückmeldung (Eisenberg, KH Gera, Liebschwitz)
    • Aussage: "Telekom versorgt die Standorte"
    • (trotzdem werden APs in der Nähe des KHs sehr gut angenommen, möglicherweise braucht die Telekom noch etwas)
  3. Spendengelder
    • das Geld der Betterplace-Kampagne steht bereit, wird aber zurückgegeben, da Liebschwitz nicht durch uns versorgt werden soll
    • TP-Link-Hardwarespende ist abrufbar/abholbar, wird vermutlich für andere soziale Zwecke oder kleinere Einrichtungen verwendet
  4. Abstimmung zum Logo-Entwurf
    • entsprechend der Onlineumfrage wurde Layout 3 gewählt (Landkreis blau in Lupe)
    • der Theaterentwurf wird für das städtische Projekt verwendet
  5. Abstimmung zum Namensschema der Knoten
    • entsprechend dem Forenthread: Stadt-{Standort|Firma|Straße}-{fortlaufende dreistellige Nummer}{ggf. Buchstabenergänzung}
    • z.B. Gera-Wiesestraße-123b
    • es ist eine Empfehlung, die Knoten können auch anders benannt werden
  6. Werbemittel
    • Möglichkeit für Zeitungswerbung, Bannerdruck, Flyer
    • es soll der Termin mit der Stadt abgewartet werden
  7. mögliche zukünftige Projekte
    • Gera/Sorge als Beginn der Backbone-Arbeiten (laut Projekt)
    • Gera Weihnachtsmarkt/Winterdorf
    • Gera KuK
    • Gera Rathaus/ Rathaussaal
    • Gera Radstation
    • Gera Skatepark
    • Zadelsdorf Bungalowdorf eventuell als Testfunkstrecke vom Zeulenrodaer Rathaus (Sichtverbindung überprüfen)
    • Zeulenroda Bauerfeind/Seehotel
    • Zeulenroda Sportplatz (eventuell von Bauerfeind aus)
  8. Aufgaben des Vereins im Gera-Projekt
    • Erstellung von Testszenarien
    • Hardware-Tests
    • Beratung der Stadt Gera
    • Vorschläge zum Konzept
  9. Sonstiges/Öffentlichkeitsarbeit/ToDo
    • Erstellung einer Liste von Ansprechpartnern bei Firmen/Standorten vorbereiten um die Verbreitung zu koordinieren (im internen Wiki)
    • Verzeichnis für für Werbeplätze/Standorte von Werbeauslagen mit Zuständigem für Flyer-Nachfüllung
    • Namenssuche für den zukünftigen Hackerspace in Gera (Projekt)
      • Vermeidung des "Hacker"-Begriffs für breitere Akzeptanz notwendig
    • Twitter-Account wird durch Eric angelegt und gepflegt
    • Facebook-Gruppe wird von Lutz betreut
  10. Freifunk-Stammtisch
    • durch die eingeschränkten Öffnungszeiten im Sächsischen Bahnhof wird der Termin auf den ersten Donnerstag im Monat verlegt (bisher Mittwoch)
0 Anhänge
11572 Aufrufe
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Wiki-Navigation Wiki-Navigation