Soziale Projekte

Spenden Router für Flüchtlinge

Wir haben in Gera als Bürgernetz Gera-Greiz verschieden Vereine unterstützt, welche sich zum Ziel gesetzt haben Kriegsflüchtlingen zu helfen. Hierbei konnten wir Freifunk an verschieden Standorten aufbauen und zur Verfügung stellen.

Akzeptanz e.V.
Dieser Verein hilft Flüchtlingen in jeder Hinsicht. Von Behördengängen bis zur Sprachausbildung. Aus einer Spende von TP Link, haben wir hier 6 Router aufgebaut.

Lage der Knoten bei Akzeptanz

CM Club Gera
Der Jugendclub hilft in Bieblach-Ost Flüchtlingen, gibt ihn eine Möglichkeit sich in den Clubräumen zu treffen. Ehrenamtliche geben Sprachunterricht. Hier konnten wir ebenfalls mehrere Router aus der Spende von TP-Link zum Einsatz bringen.

Lage der Knoten beim CM

Neustadt/Orla Zentrum
Auch hier kümmert sich ein kleiner Verein um die Belange der Flüchtlinge. Aus der TP Spende konnten wir wiederum einen Router zum Einsatz bringen.

Lage des Knoten in Neustadt

Haus Emmaus in Gera Zwötzen - Caritasverband für Ostthüringen e.V.

Im Haus Emmaus des Caritasverbandes Ostthüringen e.V. in Gera Zwötzen, können Dank der Spenden nun aktuell 24 unbegleitete Jugendliche mit freiem WLAN versorgt werden. Um das auf 4 Etagen eingerichtete Freifunk Netz zur Kommunikation, Bildung und Freizeitgestaltung zu nutzen, wurde durch den Verband ein Internetanschluss bereitgestellt. Zudem ist ein Zugangspunkt verfügbar, die zur Verbindung mit Bewohnern der näheren Umgebung dienen. Aktuell wird die naheliegende Gartenanlage mit versorgt.

Wir bedanken uns für die großzügigen Spenden, die den Jugendlichen den Kontakt zu Freunden und Familie sichert und den Zugang zu freier Bildung gewährt.

Lage der Freifunk Knoten

0 Anhänge
4241 Aufrufe
Durchschnitt (1 Stimme)
Kommentare
Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Wiki-Navigation Wiki-Navigation