Sonstiges

Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M

触发器
Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-5-23 下午4:41
Ich habe hier 2 ACM liegen, auf denen ich Gluon nicht zum Laufen kriege.

Was ich bisher gemacht habe:
  • Per TFTP verschiedene Ubiquiti-Firmware ausprobiert. (3.7.40, 3.7.58, 4.0.21) => Die Geräte sind anschließend alle ansprechbar und per SSH erreichbar.
  • Per SCP gluon (1.0.2, 1.1.3-beta) überspielt => /tmp/sysupgrade.bin
  • geflasht und neugestartet nach Anleitung
  • Kabel gewechselt
  • PoE-Injektor gewechselt
Was dann nicht geht:
  • Die Kisten sind nicht per Ping erreichbar. Wireshark zeigt überhaupt keine Pakete an. Der Link an der Netzwerkkarte ist allerdings da.
  • Die LED blinkert regelmäßig etwa 2s Weiß, dann 1s Aus. Das ist nicht das Boot-Leuchten. Das kommt vorher noch.
Den ganzen Spaß habe ich jetzt in leicht-abgewandelten Kombinationen bestimmt 20mal probiert.
Eine der beiden Kisten hatte schon ein Gluon drauf (vermutlich TFTP mit einer gluon-sysupgrade.bin), das war allerdings dahingehend defekt, dass die Interfaces nicht gestartet werden konnten und ich nochmal drüber schreiben wollte.

Mir gehen langsam die Ideen aus.

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-5-23 下午7:10 回复Matthias Drobny。
Was mir dazu einfällt:
Ansonsten weiß ich erstmal auch nicht. Mußt die halt mal zum Techniktreffen mitbringen und ich muß da auch wieder mal kommen. Mittwochs ist bei mir gerade schwierig, aber ich bekomme das hoffentlich mal hin...

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-5-23 下午10:25 回复Jörg。
Ja. Das hab ich auch alles gemacht.
Ich hab sogar einmal, weil das in einer anderen Anleitung so gemacht wurde, das "zero" noch in eine Datei gespielt und die per mtd dann überspielt. Das änderte aber überhaupt nichts.
Was die empfohlenen Ausgangs-Original-Firmwarestände angeht, differiert das ziemlich. Ich hatte einige Seiten, die die Obergrenze bei 3.7.58 gezogen haben, andere meinten 3.7.40, wieder andere 3.4.x.
Bei OpenWRT war ich auch. Direkt eine LEDE/OpenWRT-Firmware habe ich zwar noch nicht probiert, aber davon erhoffe ich mir auch nicht viel. Irgendetwas scheint bei dem mtd oder dem abschließenden zero schief zu gehen.

Techniktreffen:
Die Kisten waren gestern noch im <name>space. Ich hab sie dann wieder mitgenommen, damit ich eine abwechslungsreiche Beschäftigung habe...
Danke für das Hilfsangebot.

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-5-27 下午5:15 回复Matthias Drobny。
Was auch nichts hilft:
  • Flashen mit einer alten Firmware
  • Aufnahme in den Controller
  • Upgrade dort über die Oberfläche
  • Standard-mtd-Anleitung

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-6-4 上午7:53 回复Matthias Drobny。
Ich schreib mal was bei mir bisher immer geklappt hat (über Windows), wenn ein Node einfach nicht die neue Firmware fressen wollte:

(Netcat installieren und) in das Netcat-Verzeichnis die einzuspielende Image.bin kopieren
cmd starten, in das Verzeichnis gehen und
"nc -l -p 3333 < Image.bin" ausführen, falls die Zeile nicht mehr aktiv ist erneut starten.
(die Firewallabfrage positiv beantworten, so lange der Cursor in einer freien Zeile blinkt ist alles Okay)

PuTTy  (installieren und) starten und als IP 192.168.1.1 sowie Typ (Telnet  oder ggf.) SSH eingeben und starten. Die Abfrage (Windows-Firewall und/oder Sie waren noch nicht hier) positiv beantworten und bei der Login-Abfrage root eingeben. Nun ist man per Telnet auf dem  Router und muss "nc 192.168.1.2 3333 > /tmp/Image.bin" eingeben (IP  die des Computers mit Netcat und nach einer Minute mit Strg+c wieder abbrechen, Übertragung mit Gigabit dauerte 5 Sekunden). Während der Minute sieht man leider nichts, aber das dies zusammenhängt sieht man dadurch, dass beim Abbrechen auf dem Router das Netcat-Eingabefenster wieder ins Prompt geht. Nun das übertragene Image auf dem Router mit "sysupgrade /tmp/Image.bin" zum entgültigen flashen eingeben.

root@(none):~# nc 192.168.1.63 3333 > /tmp/Image.bin
^C
root@(none):~# sysupgrade /tmp/Image.bin
Image metadata not found
Saving config files...
killall: watchdog: no process killed
Commencing upgrade. All shell sessions will be closed now.
root@(none):~#

Wenn kurz alle LEDs aufleuchten oder sich das etc nicht mehr bewegt geht nach ca. 10 Sekunden der Ping und nach weiteren 20 Sekunden 192.168.1.1 auch im Browser aufzurufen. Hier sieht man dann das Freifunk Einstellfenster, wenn alles geklappt hat und kann den Node einrichten. Erst die "Erweiterte Einstellungen" oben rechts (je Reiter speichern) und dann die "Wizard"-Einstellungen abschließend. Danach dann den Node am WAN-Port mit dem Internetrouter an einem LAN-Port verbinden. Bei VPN mit Verschlüsselung muss der Key den der Node nach dem Speichern der Einstellungen beim neustarten im Browser anzeigt noch an die dort angegebene E-Mail gesendet werden.

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-6-5 下午10:32 回复Matthias Drobny。
Moin,

ich würde auf jeden Fall ein sauberes OpenWRT versuchen zum Laufen zu bekommen. Wenn dort dann Probleme auftauchen, kannst Du die wahrscheinlich besser debuggen als mit der ubnt-Firmware.

Gruß
Mathias

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-6-27 下午3:43 回复Mathias。
Im dritten Anlauf hat es gestern bei mir funktioniert, allerdings ais der UBI Firmware 3.7.35 (Communityseite) und mit unserer Stable Version.
Ich hatte noch ein paar andere Befehle irgendwo zusammen geklaut.

BusyBoxv1.19.4 (2017-01-09 14:39:39 PST) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

BZ.v3.7.35# cat /proc/mtd
dev:    size   erasesize  name
mtd0: 00060000 00010000 "u-boot"
mtd1: 00010000 00010000 "u-boot-env"
mtd2: 00790000 00010000 "kernel0"
mtd3: 00790000 00010000 "kernel1"
mtd4: 00020000 00010000 "bs"
mtd5: 00040000 00010000 "cfg"
mtd6: 00010000 00010000 "EEPROM"
BZ.v3.7.35# dd if=/dev/zero bs=1 count=1 of=/dev/mtd4
1+0 records in
1+0 records out
BZ.v3.7.35# mtd write /tmp/sysupgrade.bin kernel0
Unlocking kernel0 ...

Writing from /tmp/sysupgrade.bin to kernel0 ...<br />
BZ.v3.7.35# mtd write /tmp/sysupgrade.bin kernel1
Unlocking kernel1 ...

Writing from /tmp/sysupgrade.bin to kernel1 ...<br />
BZ.v3.7.35# dd if=/dev/zero bs=1 count=1 of=/dev/mtd$(cat /proc/mtd|gre
p bs|cut -c4)
1+0 records in
1+0 records out
BZ.v3.7.35# reboot
BZ.v3.7.35# Connection to 10.181.11.194 closed by remote host.
Connection to 10.181.11.194 closed.

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-7-18 下午11:30 回复Hendrik Wittig。
Ich versteh's nicht.
Gestern habe ich eine neue ACM (3.7.58) geflasht und anschließend lief alles.
Exakt die gleichen Schritte klappen bei meinen beiden Problembären nicht, bzw. führen nicht zum gleichen Ergebnis.
Mittlerweile habe ich sogar die Laptops/PC mal getauscht um dort Probleme auszuschließen. Daran liegt es auch nicht.
Ein "mtd erase kernel1" anstatt "mtd write firmware.bin kernel1" ändert auch nichts.

RE: Probleme mit Unifi AC-Mesh UAP-AC-M
答复
19-7-19 下午4:47 回复Matthias Drobny。
Heureka. Es ist geschafft.

Was letztlich zum Ziel führte, war eine Kombination verschiedener Vorgehensweisen.
  1. Flashen per TFTP (mit weißem PoE-Injektor) => Neustart
  2. openwrt-image.bin oder gluon.bin per scp auf das Gerät kopieren
  3. mtd erase kernel0, mtd erase kernel1
  4. mtd write ... und dd wie gehabt
  5. reboot
Ein Gerät war trotzdem nicht zur Mitarbeit zu bewegen, bzw. verlor die SSH-Verbindung relativ schnell. Hier lag der Fehler in einer früheren Anbindung an einen Unifi-Controller, der sich (trotz diverse Reflashs) noch irgendwo in der Konfiguration verbarg. Nachdem ich im Controller das Gerät "ausgeklinkt" hatte, ging es normal per scp weiter.